Home NBA 2K News NBA 2K eLeague ab 2018

NBA 2K eLeague ab 2018

10. Februar 2017

eSports als neue Sportart

Wenn wir noch vor wenigen Jahren 100 Menschen gefragt hätten, welche Sportart ihr Lieblingssport denn sei, hätten sehr wahrscheinlich alle mit klassischen Sportarten geantwortet: Fußball, Basketball, Rennrad, Boxen, etc. Wenn wir heute dieselbe Frage jungen Menschen zwischen 14 und 25 Jahren stellen, würden sehr wahrscheinlich auch nicht-physische Sportarten dabei sein.

Nicht-physische Sportarten? Aber das wiederstrebt doch dem Gedanken von Sport. Im lateinischen lässt sich Sport mit „corpus exercēre“ oder „ars athletica“ übersetzen. Also mit Wörtern wie Körper, Übung und Athletik. Doch vielen Jahren gewinnt eine neue Sportart immer mehr an Beliebtheit: eSports, zu Deutsch elektronischer Sport. Damit ist das professionelle Spielen von Computerspielen gemeint.

Besondere Beliebtheit im eSports genießen Spiele wie Counter Strike, Starcraft, Dota oder League of Legends. In Ländern wie Südkorea gehört eSports seit vielen Jahren zu den Nationalsportarten. Zum Erfolg trägt auch eine simple Idee der Spieleentwickler bei. Ein Teil des durch Ingame-Einkäufe eingenommenen Geldes wird in einen Preispool geworfen. So treibt die Spielecommunity sein Preisgeld eingehändig in die Höhe. Im Jahr 2016 lag das Preisgeld für Dota 2 bei über 18,5 Millionen US-Dollar. Das entspricht in etwa dem Jahresgehalt von Paul George oder Kawhi Leonard.

Hier gehts zum Artikel der neuen NBA 2K eLeague

Ab 2018 beginnt die neue NBA 2K eLeague

NBA 2K trifft auf eSports

Die Sportsimulation FIFA hat die letzten Jahre gezeigt, dass auch Sportspiele immer mehr Begeisterung im Bereich des Profi-Gamings auslösen. Nachdem 2K, genauso wie FIFA, den Fokus seines Spiels immer mehr auf den Online-Bereich gelegt hat, folgt nun die logische Konsequenz. Ab 2018 wird es die erste offizielle, von einer US-Profisport-Liga betriebene eSports-Liga geben, in der NBA 2K gespielt wird. Das Besondere an dieser eLeague ist die Kooperation von 2K (Take-Two Interactice Software Inc.) und der NBA.

Die realen NBA-Franchises werden ihre eigenen Teams von jeweils 5 eSportlern unterhalten. Gespielt wird eine klassische Saison mit regelmäßigen Ligaspielen, Play-Offs und Meisterschaftsspiel.

Die NBA 2K eLeague ist aber nicht die erste Erfahrung im Bereich eSports für 2K. Im Dezember startet das zweite offizielle eSports-Turnier von 2K, das NBA 2K17 All-Star Tournament. Insgesamt können die Spieler hier 250.000 US-Dollar gewinnen.

Die Meinung von Felix991 zur 2K eLeague

Ich persönlich bin von der Idee einer professionellen 2K eLeague sehr begeistert. Bereits vor 7 Jahren begann ich in einer privaten FIFA-Liga Online gegen andere zu spielen. Damals haben wir eine Website gehabt, auf der es unterschiedliche Ligen gab und jedem Spieler ein Team zugeordnet wurde. So haben wir die echten Ligen nachgespielt und sogar um die Champions League gespielt. Wer sich dafür interessiert, kann gerne mal auf http://www.fifa-town.de/ vorbeischauen.
Von daher weiß ich welchen Reiz solch eine Liga für manche haben kann. 2K professionalisiert das Ganze noch etwas und lässt die eSportler wirklich für die richtigen NBA Teams spielen. Hallo, wie geil ist das denn bitte? Wenn 2K das ganze richtig gut durchdacht hat und gut umsetzt, dann freue ich mich schon extrem auf eSports mit NBA 2K eLeague!

0 comment

Weitere interessante Basketball Artikel

Leave a Comment